delirious dark

 

Homepage


 Energie, Spielfreude, Hingabe. Diese Begriffe lassen vermuten, worauf es bei Polaris ankommt: Auf die Musik. Die Thrash-Metal-Band hat seit ihrer Gründung 2004 Höhen und Tiefen erlebt. Zahlreiche Konzerte, mehrere Demos und Schlagzeuger-Wechsel prägen die Bandgeschichte.Anfänglich war Polaris eine Band aus Schulkollegen, die gerade einmal lernten ihre Instrumente zu benutzen.    

Ab 2008 hatten sie schließlich mit Manuel Sieling einen neuen Schlagzeuger und ihre gesamte Arbeit wurde ernster und professioneller. Die erste Demo „Global Warming“ wurde daraufhin 2009 veröffentlicht. Es folgte eine Etablierung in der Szene durch anschließende Live-Präsenz. Auch nahmen sie im selben Jahr am Emergenza-Festival teil und schafften es bis ins Ruhr-Finale in der Matrix Bochum.Kurz vor der geplanten Aufnahme eines ersten Albums erfolgte schließlich jedoch ein Wechsel an den Drums. Der neue Schlagzeuger war Stefan Goldberg.  

Nach einem Jahr Einarbeitung ging das Touren wieder los und mit „Aurora“ & „Darkest Potency“ wurden im Februar 2012 zwei aktuelle Demo-Songs veröffentlicht, die den Kurs klar anzeigten.   

Im Jahr 2013 war es dann endlich soweit, dass erste Album von uns " Dawn of the last Day" wurde im Juli veröffentlich. Bald darauf hatten wir wieder eine Neubesetzung am Schlagzeug, Michael Kusch übernahm die Drums, der Mann der unser Album aufgenommen und gemastert hat. Michi hat sich Gnadenlos eingefügt und wir sind auch froh das wir ihn und sein Q-Sound Studio haben.  

Mittlerweile ist unser Album auf sämtlichen Streaming und Download Portalen verfügbar sowie i-tunes, spotify, Deezer, Amazon, Metal Jay uvm.


 

Klicke auf das Cover um zum Shop zu gelangen!